FEUERWEHR BEBRA – SÜD

Bebra Süd

Als Feuerwehr Bebra Süd gelten wir seit dem Zusammenschluss aus den Feuerwehren
Breitenbach und Lüdersdorf.
Unser Schutzbereich erstreckt sich über die Ortslagen Breitenbach, Lüdersdorf und
Blankenheim, sowie bei größeren Einsatzlagen über das gesamte Stadtgebiet. Damit stellen wir den Schutz bei Gefahrenlagen für mindestens 2.515 Bürgerinnen und Bürger sicher.
Darüber hinaus befinden sich in unserem Einsatzgebiet noch ca. 2.100 Hektar Wald-,
Wiesen- und Feldflächen sowie die Landschaft der Breitenbacher Seen.
Von unserem Standort in Breitenbach aus übernehmen wir des Weiteren die
Sonderschutzaufgabe Logistik zur Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung für das gesamte Stadtgebiet.

Aktuell rücken wir als Feuerwehr Bebra Süd noch von den Standorten in Breitenbach und Lüdersdorf aus. In der kommenden Zeit werden die 2 Standorte jedoch fusionieren und in einem gemeinsamen Gerätehaus in der Ortslage Breitenbach mit einem neuen Fahrzeugkonzept zusammenkommen.

Einsatzabteilung

Unsere Einsatzabteilung besteht zur Zeit aus 42 aktiven Mitgliedern. Darunter befinden sich
4 weibliche Kameradinnen und 38 männliche Kameraden.

In unseren Übungsdiensten befassen wir uns mit allen für uns einsatzrelevanten Themen.
Darunter fallen Einsatzübungen in den Ortslagen, Skill-Trainings für spezielle
Einsatzsituationen, als auch der Umgang mit unserer Spezialausrüstung zur Wald- und
Vegetationsbrandbekämpfung.

Zur Abarbeitung von Brand- und Hilfeleistungseinsätzen stehen uns zum jetzigen Zeitpunkt
1 TSF-W, 1 TSF, 1 MTW, 1 Anhänger für Ölunfälle sowie 1 Anhänger zur Wald- und
Vegetationsbrandbekämpfung zur Verfügung.

Stattfinden tuen unsere Übungsdienste jeden 1. Und 3. Montag im Monat ab 19:30 Uhr.
Als Wehrführung stehen am Standort Breitenbach Gunter Degenhardt und Fabian
Degenhardt zur Verfügung. Für den Standort Lüdersdorf Klaus Wittich und Ulrich
Trieschmann.

Gunter Degenhardt

Wehrführer

Standort Breitenbach

Fabian Degenhardt

stv. Wehrführer

Standort Breitenbach

Klaus Wittich

Wehrführer

Standort Lüdersdorf

Ulrich Trieschmann

stv. Wehrführer

Standort Lüdersdorf

Feuerwehrverein

In den Feuerwehrverein kann jeder eintreten, unabhängig von einer Mitwirkung in der
Einsatzabteilung.
Der Verein verfolgt gemeinnützige Zwecke, unterstützt die Einsatzabteilung und stellt ihr
verschiedene feuerwehrtechnische Einsatzmittel wie bspw. ein
Mannschaftstransportfahrzeug zur Verfügung.

Im Gegensatz zur unserer Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr bleiben die jeweiligen
Feuerwehrvereine Breitenbach und Lüdersdorf getrennt. Unabhängig davon führen beide
Vereine ein reges Vereinsleben mit Tagesfahrten, Wanderungen, Aktionstagen und
Weihnachtsfeiern.

Für den Feuerwehrverein Breitenbach stehen 1. Vorsitzender Uwe Salzmann und 2.
Vorsitzender Mirko Selke.

Den Feuerwehrverein Lüdersdorf vertreten 1. Vorsitzender Ulrich Trieschmann und 2.
Vorsitzender Klaus Wittich.

Ulrich Trieschmann

Vorsitzender

Klaus Wittich

stv. Vorsitzender

Uwe Salzmann

Vorsitzender

Mirko Selke

stv. Vorsitzender

Jugend

Auch unsere Jugendfeuerwehr ist aus den Ortsteilwehren Breitenbach und Lüdersdorf
zusammengewachsen und besteht nun aus 30 Kindern im Alter von 8 bis 17 Jahren.

In unseren Jugendfeuerwehrübungen werden die Kinder altersgerecht auf die späteren
Tätigkeiten der Einsatzabteilung vorbereitet. Weiterhin lernen sie Teamgeist, das
Übernehmen von Verantwortung und den nötigen Respekt gegenüber schwierig wirkenden
Situationen. Ansprechpartner bei Fragen ist unser Jugendwart Marvin Ludwig oder seine
Stellvertreter Luca-Antonia Selke und Jens Trieschmann

Unsere Jugendfeuerwehr trifft sich immer dienstags ab 18:30 Uhr am Standort im
Breitenbacher Fuhrmannweg.

Marvin Ludwig

Jugendwart

Luca – Antonia Selke

stellv. Jugendwartin

Jens Trieschmann

stellv. Jugendwart