98/2017 Verkehrsunfall, B83

15.10., 10:39 Uhr Dienstgruppe A, B, Rettungsdienst

Die Feuerwehr Bebra wurde zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 83 zwischen Bebra und Lispenhausen alarmiert. Nach Ankunft der Einsatzkräfte der Feuerwehr waren keine Personen mehr im Fahrzeug. Die Kräfte sicherten den Brandschutz an der Einsatzstelle, sperrten die Bundesstraße ab und unterstützen den Rettungsdienst bei seinen Tätigkeiten. Der Rettungsdienst versorgte vier Patienten an der Einsatzstelle darunter wurde ein Patient dem Rettungshubschrauber Christoph 7 aus Kassel übergeben.
Nachdem die Fahrzeuge geborgen wurden, reinigte die Feuerwehr die Fahrbahn und übergab diese der Polizei.