12/2017 Eingeklemmte Person auf Bahnbaustelle

18.02., 17:45 Uhr Dienstgruppe A, B, Rettungsdienst

Beim Bau einer Lärmschutzwand aus Beton an der Bahnstrecke Bebra-Göttingen kam es zu einem Arbeitsunfall. Ein Bauarbeiter war mit seinem Bein zwischen abgerutschte Betonplatten geraten. Nach der Sicherung der Lasten konnte er durch den Rettungsdienst versorgt werden. Die Feuerwehr der Kernstadt sicherte die Betonteile gegen verrutschen und unterstützten den Rettungsdienst bei der Befreiung der verunfallten Person. Mit einem Luftkissen wurden dazu zwei Betonplatten auseinander gedrückt. Weiterhin wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Nach Lagerung des Patienten auf dem Spineboard wurde er dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung und dem Transport ins Krankenhaus übergeben.