08/2017 Ausgelöster Rauchwarnmelder, Luisenstraße

06.02., 14:08 Uhr Dienstgruppe A, B, Rettungsdienst

Um 14:08 Uhr wurde die Feuerwehr Bebra zusammen mit dem örtlichen Rettungsdienst und der Polizei in die Luisenstraße alarmiert. Im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses wurde durch andere Hausbewohner die Auslösung eines Rauchmelders wahrgenommen. Beim Eintreffen der Kräfte waren keine Bewohner vor Ort und die Wohnung verschlossen. Die Einsatzkräfte verschafften sich über ein gekipptes Fenster mittels Steckleiter Zutritt zur Wohnung. Die Ursache war ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Teller mit verbranntem Essen. Durch die Auslösung des Rauchmelders konnte rechtzeitig eingegriffen werden so das ein Küchenbrand verhindert werden konnte. Anschließend wurde die Wohnung belüftet und wieder an die Mieter übergeben.