06/2017 Wohnhaus im Vollbrand, Rautenhausen

23.01., 04:07 Uhr Dienstgruppe A, B, Fw Asmushausen, Fw Rautenhausen, Fw Rotenburg, Rettungsdienst

Um 04:07 Uhr in der Früh wurden die Einsatzkräfte in den Stadtteil Rautenhausen zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass die Dachhaut bereits durchgebrannt war und das Gebäude im Vollbrand stand. Das Feuer drohte auf Nachbargebäude überzugreifen, dies konnte jedoch durch eine schnelle Riegelstellung der Feuerwehr verhindert werden. Das Feuer wurde durch einen Außenangriff von der Vorder- und Rückseite und mit Hilfe der Rotenburger Drehleiter im Bereich des Dachstuhls bekämpft. Personen befanden sich nicht im Haus, dies wurde durch 2 Trupps unter Atemschutz kontrolliert. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund der zweistelligen Minusgrade äußerst schwierig, da durch das Löschwasser eine dicke Eisschicht verursacht wurde und auch die vorhandene Löschtechnik an ihre Grenzen kam. Der Bauhof der Stadt Bebra musste hier mit einem Streufahrzeug unterstützen.